Werbung

Browsergame Extreme Asphalt Car Racing - Jetzt kostenlos spielen!

Extreme Asphalt Car Racing

Sich ab und zu wie ein Rennfahrer fühlen zu dürfen, hat etwas angenehm Entspannendes. Die Anspannung aus dem Alltag lässt sich so wunderbar entladen. Manchmal gibt es sogar Momente, in denen man ganz einfach unterwegs im Bus oder in der Bahn virtuell in den Rennwagen einsteigen möchte, weil der Weg nach Hause einfach gefühlt ewig lange dauert. Genau für solche Momente ist ein Rennspiel wie Extreme Asphalt Car Racing wie geschaffen. Man öffnet es direkt im Browser auf dem Smartphone oder auf dem Tablet – und schon kann das Rennen losgehen.

Auf einen guten Gasfuß kommt es in diesem Spiel nicht an. Die Inputs, die man als Spieler geben muss, betreffen primär das Steuern nach links und rechts sowie die Bremse. Wenn man sich in den fünf Modi mit den insgesamt bis zu 15 verschiedenen Automodellen auf der Rennstrecke bewegt, gilt es immerhin noch den Leitplanken zu folgen und den anderen Teilnehmern im Rennen, wann immer irgendwie möglich, auszuweichen. Das Ziel des Spiels ist es, die Rennen so weit vorne wie möglich zu beenden. So verdient man Geld und kann sich Upgrades am Auto oder gar neue Autos leisten – zumindest im Spiel.

Autorennen – ein beliebtes Thema

Dass Autorennen sich für Spiele auf dem Smartphone eignen, kommt wenig überraschend. Schließlich sind die Rennspiele mittlerweile für die verschiedensten Genres und Plattformen verfügbar. Eines der besten Beispiele ist sicherlich das Konsolengame GTA V, das für die PlayStation, die Xbox oder den PC erhältlich ist. Das Action-Rennspiel gehört neben Titeln wie Tetris oder Minecraft zu den erfolgreichsten Spielen aller Zeiten. Auch bei den Glücksspielen trifft man immer wieder Autorennen an. Ein Beispiel dafür ist der Spielautomat „Street Racer“ vom renommierten Entwickler Pragmatic Play. Dabei trifft man auf coole Autos und noch coolere Fahrer. Den Automaten gibt es im 888 Casino zu spielen, welches zur Kategorie der Anbieter gehört, die als seriöse Online Casinos eingestuft werden. Kriterien dafür sind unter anderem eine seriöse Lizenz, eine große Spielauswahl und gute Angebote für die Spieler.

Die Beliebtheit des Themas ist wirklich groß: Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Spielen mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf allen Plattformen. Als die ersten Computerspiele auf den Markt kamen, waren Autorennspiele auch sofort am Start. Von Ataris grober Pixelung ging es in den 70er und 80er Jahren mit der Entwicklung von besseren Grafiken und der Einführung authentischer Perspektive steil bergauf. Rennspiele sind einfach aufregend, spannend und haben schon immer eine große Fanbase gehabt! Änderungen und komplexere Storylines haben zur Verknüpfung mit anderen Genres geführt und dabei neue moderne Klassiker, wie das bereits erwähnte GTA V, hervorgebracht.

Eine besonders interessante Entwicklung lässt sich bei Simulationen beobachten. SimRacing ist in puncto realistischen Fahrgefühls nur noch zu überbieten, wenn man tatsächlich in einen Boliden einsteigt. iRacing und weitere Rennsimulationen bieten die Möglichkeit sich in die Fahrer auf der Rennstrecke ganz hineinzuversetzen.

Virtueller Motorsport und eSports Racing sind von der Technologie her soweit ausgetüftelt, dass sie sogar von echten Piloten als Trainingsmaßnahme gespielt werden. Unter den eSports ist SimRacing im Kommen und so kann man davon ausgehen, dass bald auch Piloten auf virtuellen Strecken hohe Preisgelder einstreichen werden. Wer davon träumt einmal im Cockpit eines echten Formel-1-Fahrzeuges zu sitzen, der kann damit einen authentischen Vorgeschmack erleben.

Wenn man so tief in die Welt des Rennsports eintauchen möchte, bieten sich Simulationen und komplexe Spiele mit einer detailgetreuen Spielewelt an. Aber manchmal hat man auch unterwegs und zwischendurch Lust auf den virtuellen Kick der Geschwindigkeit. Zum Glück gibt es auch einfachere Spiele, die auf Anhieb faszinieren und die zu jeder Zeit die Gelegenheit auf ein spannendes Rennen bieten.

Extreme Asphalt Car Racing – einfach, aber mit Spaßgarantie

Verglichen mit den Konsolenspielen ist Extreme Asphalt Car Racing relativ einfach konzipiert. Auch der Sound könnte ein wenig besser sein. Aber je nachdem, wo man sich gerade befindet, braucht es ohnehin nicht auch noch eine Geräuschkulisse zu diesem Browserspiel. Besonders negativ fallen die relativ oft auftretenden Werbepausen aus. Sie unterbrechen das Spiel und somit auch die Konzentration des Spielers immer wieder. Allerdings lassen sich durch den Konsum von Werbespots auch Münzen für das Spielkonto verdienen.

Besonders viel Abwechslung bieten neben den fünfzehn Automodellen die fünf Spielmodi. Einerseits gibt es natürlich gewöhnliche Rennen, in denen man gegen andere Autos fährt. Andererseits gibt es auch einen Zeitfahrmodus, in dem der Fahrer sich alleine auf der Strecke befindet. Ein Modus nennt sich „Speed Trap“ – dabei geht es darum, eine möglichst hohe Höchstgeschwindigkeit zu erreichen. Wiederum ein anderer Modus nennt sich „Lap KO“. In jenem Modus muss der Fahrer darauf achten, am Ende der Runde nicht auf dem letzten Platz zu liegen – sonst scheidet er aus dem Rennen aus.

Im Gegensatz zu komplexeren Titeln oder sogar Simulationsspielen ist es einfach sich im Spiel zurecht zu finden. Man kommt wirklich schnell rein und findet nicht nur deshalb auch sofort Spaß an der Sache.

Kurzinformationen zu Extreme Asphalt Car Racing

Browsergame:Extreme Asphalt Car Racing Kategorie:Rennspiele Preis:kostenlos Bewertung:
Stichworte:

Extreme Asphalt Car Racing - Video zum Browserspiel

Comments are closed.