Browsergame Eroberer - Jetzt kostenlos spielen!

Eroberer (Spielbetrieb leider eingestellt)

Eroberer Browser Game ist ein Echtzeit Strategiespiel und komplett kostenlos. Bei Eroberer geht es nicht darum Häuser zu bauen, sondern man beginnt das Spiel als Herrscher einer Insel und versucht im Laufe des Spiels möglichst viele andere Inseln zu erobern.

Anders als bei den meisten anderen Spielen muss man hier nicht erst wochenlang spielen um zu den interessanten Stellen des Spiels zu kommen. Man kann sofort nach Spielbeginn Schiffe bauen und Gegner angreifen.
Im Vergleich zu anderen Spielen ist Eroberer relativ einfach gestaltet, was aber keinesfalls langweilt sondern dafür sorgt, dass man nicht stundenlang jeden Tag am Rechner sitzen muss um darin vorwärts zu kommen.

Das Echtzeit Strategiespiel für Eroberer

Um sich anzumelden registriert man sich mit einem gewünschten Spielernamen und einer gültigen Emailadresse, an die, nach dem akzeptieren der Teilnahmebedingungen (die sehr übersichtlich und ohne Fallstricke gestaltet sind), ein Aktivierungslink gesendet wird mit dem man den Spieleraccount aktiviert.

Nach dem man sich in das Spiel eingeloggt hat gelangt man zu einem Auswahlbildschirm auf dem man die Wahl zwischen 5 Welten (Servern) hat, die man betreten kann.

Es gibt dort die „Eroberer Liga“ als Betaversion, „Welt 3“ die ideal für Neueinsteiger ist und mit normaler Geschwindigkeit und offenem Ende gespielt wird, „Welt 2“ ebenfalls mit normaler Geschwindigkeit und offenem Ende, „Speedsurver“ wo das Spiel mit 20facher Geschwindigkeit läuft und jeden Monat neu gestartet wird und einen „Testserver“ wo Neuheiten für das Spiel getestet werden und der jederzeit neu gestartet werden kann.

Nach betreten der gewählten Welt erscheint ein kleines Fenster in dem ein Tutorial untergebracht ist, worin der Ablauf des Spiels genau erklärt wird. Dieses Tutorial kann man jederzeit wegklicken und neu starten um etwas nachzulesen. Sofern man noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Strategiespielen hat, sollte man sich diese Hilfe ruhig durchlesen, denn die darin gegebenen Erklärungen sind nachher im eigentlichen Spiel sehr hilfreich.

Als erstes kann man im Hauptfenster seine Insel umbenennen, denn zu Beginn heißt sie einfach nur „unbenannt“.
Unter dem Namen der Insel befinden sich einzelne Unterteilungen in „Gold“, „Armee und Kampfstärke“ und „Verwaltungsmacht“ in denen zu finden ist wie viel man zum derzeitigen Zeitpunkt besitzt.

In der oberen Linkleiste kann man ebenfalls mehrere verschiede Punkte auswählen, als da wären „Inseldetails“, „Inselliste“, „Karte“, „Transport“, „Angriff“, „Verteidigung“, „Rechner“, „Allianz“, „Rangliste“, „Berichte“ und „Nachrichten“. Die einzelnen Punkte sind selbsterklärend.

Verteidige Deine Insel vor Feinden in Die Eroberer

Die eigene Insel ist drei Monate gegen Eroberungen geschützt. Es gibt im Spiel nur einen Rohstoff, Gold, mit dem man Armeen ausbilden, Schiffe ausbauen und einiges mehr machen kann.

Man kann sofort Schiffe bauen oder seine Armee erweitern. Über den Link „Karte“ kann man auch eine der weiteren unbenannten Inseln reservieren, vergebene Inseln angreifen oder Waren zu anderen Inseln transportieren. Die eigene Insel ist auf der Karte mit einem kleinen Pfeil markiert.

Mit einem Klick auf die entsprechende Insel werden die Koordinaten übernommen und man kann bestimmen was geschehen soll. Es ist nun zum Beispiel möglich eine gewünschte Anzahl Gold und Soldaten zu dieser Insel zu transportieren. So lange wie die Schiffe die Waren transportieren, kann man natürlich keine anderen Spieler angreifen. Über den Button „laufende Transporte“ kann man die Restzeit sehen, bis der erteilte Auftrag erledigt ist.

Bei diesem Mittelalterspiel ist sollte man sich einer Allianz anschließen, denn gemeinsam ist man stärker.

Kurzinformationen zu Eroberer

Browsergame:Eroberer Kategorie:Strategiespiele Preis:kostenlos Bewertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 7,50 / 102 Stimmen

Kommentare zu Eroberer