Browsergame Native Kingdoms - Jetzt kostenlos spielen!

Native Kingdoms

Das gratis Browserspiel Native Kingdoms entführt die Spieler in die Zeit der Azteken und Maja. In diesem Rollenspiel schlüpft man in eine Person, die in ein Dorf in Mexico oder Mittelamerika geboren wird. Nun gilt es, sich durch geschicktes Handeln gut zu ernähren, mit verschiedenen Tätigkeiten Geld zu verdienen und Reichtum und Ansehen zu steigern.

Nach der Anmeldung zu diesem Strategiespiel, bei der man seinen Charakternamen und das Geschlecht festlegen kann, wird man in ein Dorf geboren. Der Zufall entscheidet, wo man sich zunächst befindet. Doch immer besitzt man zunächst eine ärmliche Hütte und lumpige Kleidung. Nun gilt es, erst einmal ein paar Quachtli zu verdienen. So wird die Währung im gratis Browserspiel Native Kingdoms genannt. In Level 0 startet man mit 50 Quachtli in der Tasche und hat zwei Tortillas im Gepäck gegen den größten Hunger. Denn natürlich muss die Figur im Spiel regelmäßig ernährt werden. Dazu gibt es die Möglichkeit, auf dem Markt einzukaufen oder auch in der Schänke etwas zu Essen zu bestellen.

Werde zum Ureinwohner im Rollenspiel Native Kingdoms

Die Schänke ist der Treffpunkt in diesem Mulitplayer Onlinegame. Hier kann man sich in seinem Rollenspiel so richtig austoben, denn durch eine Chatfunktion kann man mit anderen Mitspielern in Kontakt treten. Ein guter Einstieg ins Gespräch ist sicherlich, eine Runde Pulque auszugeben. Als Pulque wird das Bier in Native Kingdoms bezeichnet. Wichtig ist aber im Kontakt mit den Mitspielern, dass man seine Rolle auch entsprechend spielt. Moderne Umgangssprache und Themen, wie zum Beispiel Autos, sind nicht gern gesehen. Wer sich aber an die Umgebung anpasst und freundlich ist, der kann sich hier in der Schänke schon die ersten Vertrauenspunkte verdienen, die es ermöglichen ein Level aufzusteigen.

Aber natürlich kann man nicht den lieben langen Tag in der Schänke verbringen. Im Dorf und darum herum gibt es viel zu entdecken. Übrigens ist auch nicht jedes Dorf gleich angelegt. Bei späteren Reisen kann man daher einige Unterschiede entdecken. Zunächst einmal ist nun aber Arbeitssuche angesagt, für die man sich zumeist tageweise verpflichten kann. Je nach Lust und Laune kann man zum Beispiel im Obstgarten als Erntehelfer anfangen oder am See Angeln.

Kostenloses Multiplayerspiel Native Kingdoms – die Zeit der Azteken spielen

Manchmal befindet sich in der Umgebung des Dorfes auch ein Bergwerk, in dem sich Quachtli verdienen lassen. Auch können von den anderen Spielern des Multiplayer Onlinegames im sogenannten Calpulli Stellenangebote unterbreitet werden oder man kann sich dort zur Verteidigung des Dorfes verpflichten lassen. Wer mag findet aber auch im Tempel arbeitet. Ebenfalls zu Geld kommen kann man durch betteln, allerdings wird dies nicht gern gesehen und entsprechend durch den Abzug von sogenannten Rufpunkten, die das Ansehen des Spielers anzeigen, geahndet.

Wer sich für ein Strategiespiel begeistern kann ist im gratis Browserspiel Native Kingdoms auf jeden Fall richtig. Es fallen tatsächlich nur Kosten für die eigene Internetverbindung an. Zudem besteht die Möglichkeit, durch Bezahlung bestimmte Spielfunktionen zusätzlich zu nutzen, was jedoch keine Voraussetzung für den Verlauf des Spieles ist. Für Fans von Rollenspielen besteht ein gewisser Suchtfaktor bei diesem Multiplayer Onlinegame. Wer aber einmal keine Zeit hat, sich um seine Spielfigur zu kümmern, der bringt sie in den Tempel. Dort wird sie mit allem nötigen versorgt, bis man wieder Zeit hat.

Kurzinformationen zu Native Kingdoms

Browsergame:Native Kingdoms Kategorie:Rollenspiele Preis:kostenlos Bewertung:
Stichworte: ,

Native Kingdoms - Video zum Browserspiel

Comments are closed.